Frauen und Kinderschutzhaus

Häusliche Gewalt

Hilfe für Frauen
  • Der Begriff häusliche Gewalt beschreibt gewalttätiges Verhalten zwischen erwachsenen Partnern oder Ex-Partner. Er umfasst psychische, physische, sexualisierte, emotionale, soziale und ökonomische Gewalt. 1
  • Eine Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend belegt, dass jede vierte Frau in ihrem Leben mindestens einmal körperliche und / oder sexuelle Gewalt durch ihren Mann / Lebenspartner erfährt. 2
  • Häusliche Gewalt wird zu 91 {8c6c5c37202c676f1e7b36bb77d5460ac2aab00d57c7c841f2d46956f96a7792} von Männern gegen Frauen verübt. 3
  • Welche Bedeutung das Miterleben häuslicher Gewalt für Kinder hat, können Sie auf der Seite „Kinder und häusliche Gewalt“ lesen.

Quellen:
1Big e.V. Berliner Initiative gegen Gewalt gegen Frauen (2002): Alte Ziele auf neuen Wegen. Ein neuartiges Projekt gegen Männergewalt stellt sich vor. Berlin

2Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2008): Lebenssituation, Sicherheit und Gesundheit von Frauen in Deutschland. Eine repräsentative Untersuchung zu Gewalt gegen Frauen in Deutschland- Zusammenfassung zentraler Studienergebnisse. Berlin: Publikationsversand der Bundesregierung.

3Elternbrief den BIG-Präventionsprojekts Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe bei häuslicher Gewalt.