Hilfe bei Suchterkrankung

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke

Angebote für Betroffene

Hilfe bei Suchterkrankung

für Menschen ab dem 28. Lebensjahr

Wenn Sie Probleme haben durch den Konsum von Alkohol, Drogen oder Medikamenten oder aufgrund eines problematischen Spielverhaltens, suchen wir mit Ihnen zusammen Ihren Weg aus der Abhängigkeit.

Sie können allein oder mit ihren Bezugspersonen zum Gespräch kommen.

Die Beratung findet wohnortnah in Schwäbisch Hall oder den Außenstellen in Crailsheim, Gaildorf und Blaufelden statt. Wir beraten unter dem Grundsatz der Verschwiegenheit, vertraulich und wenn gewünscht auch anonym. Die Beratung ist kostenfrei.

Unsere Angebote umfassen:

  • Beratung von Menschen mit Suchtproblemen aller Art
  • Informations- und Orientierungsgruppen
  • Vermittlung in stationäre oder ambulante Behandlungsangebote und Vorbereitung auf die Behandlung
  • Nachsorgebehandlung
  • Ambulante Behandlung/Rehabilitation
  • Rückfallprophylaxe
  • Raucherentwöhnung und Rauchfrei-Kurse
  • telefonische Beratung
  • Krisenintervention
  • Substitutionsbegleitung
  • Aufsuchende Arbeit in der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall
  • Betriebliche Suchtberatung
  • Entzugsunterstützende Akupunktur nach dem NADA-Protokoll
  • Vermittlung zu und Begleitung von Selbsthilfegruppen

Kontakt

Psychosoziale Beratungsstelle
Mauerstraße 5
74523 Schwäbisch Hall

Terminvereinbarung

Blaufelden: 0791 9 46 74-0
Gaildorf: 0791 9 46 74-0
Schwäbisch Hall: 0791-9 46 74 0
Crailsheim: 0791-9 46 74 0