Hilfe bei Suchterkrankung

Betriebliche Suchtberatung

Angebot der Suchtberatungsstelle des Diakonieverbands Schwäbisch Hall

Hilfe bei Suchterkrankung

Die Betriebliche Suchtberatung erfolgt:

  • extern
  • professionell mit fachlichem Wissen
  • vernetzt mit anderen Angeboten der Suchthilfe
  • in neutraler, weitestgehend unabhängiger Position
  • und unter dem Grundsatz der Verschwiegenheitsgebots

Das Angebot umfasst je nach Betrieb unterschiedliche Maßnahmen betrieblicher Suchtkrankenhilfe:

  • Aufbau und Förderung innerbetrieblicher Strukturen:
  • Erarbeitung und Fortschreibung einer Betriebsvereinbarung Sucht;
  • Betreuung betrieblicher Suchtkrankenhelfer/innen
  • Schulungen und Coaching:
  • Für Führungskräfte und Personalverantwortliche zum Thema „Umgang mit suchtkranken Mitarbeitern/innen“
  • Für Auszubildende
  • Betreuung von Kontaktgruppen und Arbeitskreisen im Betrieb
  • Persönliche oder telefonische Beratungsgespräche
    • mit betroffenen MitarbeiterInnen
    • mit MitarbeiterInnen, die als Mitbetroffene unter Suchterkrankung leiden
  • mit Führungskräften