Diakonieverband Schwäbisch Hall

Der Evangelische Verband für Diakonie der Kirchenbezirke, Blaufelden, Crailsheim, Gaildorf und Schwäbisch Hall nimmt die diakonischen Beratungsaufgaben der evangelischen Kirche wahr. In den Diakonischen Bezirksstellen, jedoch insbesondere auch in den Fachbereichen wird der Glaube in der Nachfolge Christi deutlich. Der § 1 des Diakoniegesetzes bringt es folgendermaßen auf den Punkt:

Diakonie ist gelebter Glaube der christlichen Gemeinde in Wort und Tat. Der Glaube antwortet auf die Verkündigung des Evangeliums; er erwächst aus der Liebe Gottes, die in Jesus Christus allen Menschen zugewandt ist. Alle Glieder der Gemeinde sind darum zur Diakonie gerufen. Diakonie sucht den bedrängten Menschen in der Nähe und in der Ferne, um ihm zu helfen. Sie ist bestrebt, auch der Not zu begegnen, die ganze Gruppen von Menschen bedrückt, den Ursachen von Notständen nachzugehen und zu ihrer Behebung – gemeinsam mit den Betroffenen und auch mit anderen Institutionen – beizutragen.

Die strukturellen Gegebenheiten des Verbandes können Sie dem Organigramm entnehmen.